Heimdallur frá Bjarnanesi

    14
    0.000
    Detailed Information

    Heimdallur frá Bjarnanesi, geb: 2019: Schon als Fohlen gekauft und mit Spannung jeden Schritt seiner Entwicklung auf Island beobachtet, ist er nun endlich seit Oktober 2021 in Deutschland. Heimdallur ist Träger des White Spotting Gens. Bei den Islandpferden sind 2 Varianten bekannt, W8 (über Thokkadís) und W21 (über Ellert). Heimdallur trägt das W21 Gen seines Vaters Ellert frá Baldurshaga und zusätzlich das Falbgen auf brauner Grundfarbe. Heimdallur zeigt sich 5gängig veranlagt mit raumgreifenden und klar getrennten Gängen. Er zeigt freilaufend taktklaren und schnellen Tölt mit schöner Aktion.

    Abstammung:
    V: Ellert frá Baldurshaga (8.27)
    VV: Sær frá Bakkakoti (Ehrenpreis, 9.05 RE)
    VM: Kengála frá Búlandi (gleiche Mutter wie Arthúr frá Baldurshaga, 8.69 RE 4gängig, 9.12 ohne Pass)

    M: Fold frá Ási (7.65)
    MV: Hrói frá Skeiðháholti (8.63 RE)
    MM: Freyja frá Hafnarfirði

    Seine Mutter hatte kurz vor ihrer FIZO Vorstellung eine Verletzung und wurde gesamt nicht viel trainiert, konnte aber trotzdem eine 8 für Tölt, Charakter, Form und Schritt einheimsen.

    Heimdallur soll 2022 in der Jungpferdematerialprüfung in Handorf vorgestellt werden und danach wenige Stuten in 46282 Dorsten in der Herde. Decktaxe: 700 € inkl. 8 Wochen Weidegeld.